Einstellung Trainingsbetrieb

Einstellung des Trainingsbetriebs ab 02.11.2020

 

Aufgrund der massiv gestiegenen Corona-Infektionszahlen haben Bund und Länder gestern mit massiven Maßnahmen reagiert. Diese sehen erst einmal für November u.a. strenge Kontaktbeschränkungen sowie einen teilweisen „Lockdown“ im Sportbereich auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen vor.

Es heißt: Der Amateursportbetrieb wird eingestellt, Vereine dürfen also nicht mehr trainieren. Individualsport, also etwa joggen gehen, ist weiter erlaubt - allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand. Lediglich der Profisport bleibt erlaubt, aber ohne Zuschauer.

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen wird auch die planmäßige Monatsversammlung am 27.11.2020 nicht stattfinden können, ebenso muss zu unserem großen Bedauern die traditionelle Weihnachtsfeier in diesem Jahr ausfallen.

Wir hoffen, dass das Ziel der Bundesregierung, die unkontrollierte Ausbreitung des Coronavirus mit den gestern beschlossenen Maßnahmen zu stoppen, schnellstmöglich erreicht wird und wir hoffentlich noch in diesem Jahr wenigstens unseren Trainingsbetrieb – im Freien und mit genügend Abstand – wieder aufnehmen können.

Bleibt bitte alle gesund!

Der Vorstand

Partner Hund Bad Salzuflen e.V.

Zurück